Über Freiburg - die jüngste und sonnigste Großstadt Deutschlands

Freiburg ist der ideale Standort für eine kreative Hochschule. Die quirlige Großstadt bietet mit ihren 40.000 Studierenden ein lebendiges Umfeld, ein großes kulturelles Erbe und ein urbanes Leben umgeben von landschaftlicher Idylle. Freiburg ist bekannt für eine hohe Lebensqualität, das warme Klima, den guten Wein und die wunderschöne Altstadt mit den berühmten Freiburger "Bächle". Die Stadt Freiburg hat sich mit ihrer nachhaltigen Umweltpolitik als "Green City" weltweit einen Namen gemacht. Stellvertretend dafür steht das Viertel Vauban mit der Solarsiedlung und den Passivhäusern.

Impressionen von Freiburg

Sightseeing in Freiburg

Jeden Besucher Freiburgs zieht es sofort zum Münster, sobald er über den Dächern der Altstadt die durchbrochene Pyramide des schlanken Turms erblickt. Eine Turmbesteigung gehört zu den touristischen Highlights und bietet einen tollen Rundumblick auf Freiburg. Freiburger Bürger übernahmen die Verantwortung für den Münsterbau. Die größtenteils im gotischen Stil erbaute Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört, auch die Glasfenster sind original erhalten.

Eine der großen Touristenattraktionen ist der täglich stattfindende Münstermarkt. Hier gibt es jeden Montag bis Samstag vormittags frisches saisonales Gemüse, Käse, Fleisch, Schnittblumen u.v.m. Nicht zu vergessen die legendäre Münsterwurst und Stephans Käsekuchen.

Ein Wahrzeichen der Stadt sind die Freiburger Bächle. Sie sind seit dem Mittelalter urkundlich belegt und in den meisten Straßen und Gassen der Altstadt zu finden. Aber aufgepasst:  Einer badischen Sage zufolge, wird jeder, der bei einem Freiburg-Besuch unabsichtlich in eines dieser Bächle tritt, im späteren Verlauf seines Lebens einen Freiburger heiraten.

Das Martinstor ist der ältere der beiden noch erhaltenen Tortürme aus Freiburgs erster Stadtbefestigung, die zu Beginn des 13. Jahrhunderts angelegt wurde. Dem Schwabentor kam eine besondere Stellung zu, die sich auch in der Wehranlage ausdrückte.
 

Der Schlossberg liegt östlich der Freiburger Altstadt. Im Laufe der Jahrhunderte wurden auf dem Schlossberg so manche Burgen und Befestigungsanlagen gebaut. Heute ist der Berg ein sehr beliebtes Ausflugsziel und lädt mit seinen wunderschönen Aussichten auf die Stadt und das Dreisamtal zum Flanieren ein. Vom Kanonenplatz ganz oben auf dem Schlossberg starten zahlreiche Wanderwege.
 

Durch Freiburg fließt ein Fluss – wenn auch nur ein kleiner - nämlich die Dreisam. Es lohnt sich am Ufer der Dreisam spazieren zu gehen oder Fahrrad zu fahren. In den Sommermonaten machen es sich viele am Ufer gemütlich, um zu Picknicken oder ein Sonnenbad zu nehmen.

Das Augustinermuseum gehört zu den bedeutenden Museen am Oberrhein mit einer renommierten, umfangreichen Sammlung der Kunst vom Mittelalter bis zum Barock und Malerei des 19. Jahrhunderts. In ihrer Sammlung befinden sich u.a. Werke von Matthias Grünewald, Lucas Cranach d. Ä., Hans Baldung Grien und Hans Thoma. Das Gebäude wird seit 2004 komplett saniert, bleibt aber für das Publikum zugängig. Ein Besuch lohnt sich.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakt

Per Telefon: +49(0)761 - 44 22 66
Per E-Mail: info@hkdm.de

Anschrift

hKDM Freiburg
Haslacher Straße 15, 79115 Freiburg

Studienberatung

Tel.: +49(0)761 - 89 76 51 02
E-Mail: studienberatung@hkdm.de