Neuerungen in der Freiburger Hochschullandschaft: Hochschule Macromedia und hKDM verschmelzen

hKDM und Hochschule Macromedia verschmelzen. Der Studienbetrieb geht unverändert weiter. Freiburg wird zum sechsten Macromedia Campus.

Zukünftig partizipieren die hKDM-Studierenden an dem großen Partnernetzwerk und den Services der privaten Hochschule Macromedia.

Mit Wirkung zum 1.Oktober 2018 treten Änderungen in der privaten Bildungsgruppe Galileo Global Education in Kraft. Die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg (hKDM) und die Hochschule Macromedia verschmelzen zu einer Hochschule. Dabei werden die Studienangebote der hKDM in das Portfolio der Hochschule Macromedia integriert. Der bislang selbstständige Hochschulstandort Freiburg wird zukünftig als Macromedia-Campus geführt. Als Name bleibt Hochschule Macromedia, University of Applied Sciences. 

MÜNCHEN/FREIBURG. „Ziel der Zusammenführung ist es, den Studierenden noch mehr Wahlmöglichkeiten zu bieten“, erläutert Dr. Reimar Müller-Thum, Geschäftsführer der Galileo Global Education Germany GmbH den Schritt. 

Das Macromedia-Portfolio reicht zukünftig von den künstlerisch-kreativen Studiengängen der hKDM über die Medienmanagement-Vertiefungen als klassisches Macromedia-Kerngeschäft hin zur innovativen Business School. Der digitale Wandel, seine Geschäfts- und Kommunikationsmodelle bleiben studiengangübergreifend im Fokus. „Je nach Interesse können unsere Studierenden außerdem zwischen 6-, 7-, und 8-semestrigen Curricula an sechs Campus wählen. Damit ermöglicht die Hochschule Macromedia maximale Flexibilität bei gleichbleibend hohen Studienstandards“, so Müller-Thum weiter.

„Die Hochschule Macromedia und die hKDM arbeiten seit zwei Jahren eng im Galileo Netzwerk zusammen. Die Zusammenlegung der beiden Hochschulen war jetzt der konsequent nächste Schritt“, ergänzt Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Faust. „Wir wollen unsere Kräfte in einer Hochschulmarke bündeln, Synergien nutzen und den Verwaltungsaufwand minimieren.“

Auch Michael Wirbel, der neue Direktor des Macromedia-Campus Freiburg, ist von den Vorteilen der Integration überzeugt: „Natürlich tut der Abschied von der Freiburger Hochschulmarke hKDM ein bisschen weh. Von dieser Integration profitieren jedoch in erster Linie unsere Studierenden, weil sie dadurch einen Zugang zum bundesweiten, renommierten Partnernetzwerk und dem internationalen Hochschulnetzwerk der Macromedia erhalten.”

Die Professorinnen und Professoren am Campus Freiburg lehren weiterhin in den bewährten Bachelor-Studiengängen Kunst, Design und Musik sowie Medienmanagement und Culinary Arts und Food Management. Künftig werde man auch die Masterstudiengänge Design Management sowie Medien- u. Kommunikationsmanagement in Freiburg anbieten. „Wir freuen uns auf die vielen, neuen Möglichkeiten die Hochschule am Campus Freiburg auf einem stabilen Fundament weiter zu entwickeln und auszubauen", so Michael Wirbel.

 

Zahlen & Fakten zur Verschmelzung von hKDM und Hochschule Macromedia

 

Die Hochschule Macromedia verlegt ihren Sitz zum 1.10.2018 nach Stuttgart. 

Das Land Baden-Württemberg hat dem Antrag der Hochschule Macromedia auf Akkreditierung als baden-württembergische Hochschule zugestimmt und ihr die offizielle, staatliche Anerkennung erteilt. Der Studienbetrieb an den Hochschulstandorten der Macromedia geht unverändert weiter. Auch verbleibt die Hauptverwaltung der Hochschule Macromedia weiterhin in München.  

Die Hochschule Macromedia und die hKDM Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik Freiburg verschmelzen zur Hochschule Macromedia. 

Die kleinere Hochschule hKDM (ca. 300 Studierende) geht in der größeren Hochschule Macromedia (ca. 2.600 Studierende) auf. Beides sind private Hochschulen, die zur Bildungsgruppe Galileo Global Education gehören. Das Land Baden-Württemberg hat der Integration bereits zugestimmt. Die Hochschule Macromedia unterhält damit sechs Campus: Stuttgart, München, Freiburg, Köln, Hamburg und Berlin.

Die Bildungsangebote der hKDM werden als Teil des Macromedia-Studienangebots weitergeführt. 

hKDM-Studierende setzen ihr Studium als Macromedia-Studierende fort. Die Rahmenbedingungen des Studiums – Studienort, Studiendauer, Studienabschluss, Studienablauf, Studiengebühren – bleiben unverändert. 

Das gilt auch für Studierende, die sich zum bevorstehenden Wintersemester 2018/19 immatrikulieren. Sie haben ihren Studienvertrag noch mit der hKDM abgeschlossen, werden jetzt aber an der Hochschule Macromedia immatrikuliert. 

Kontakt: 

Michael Wirbel, Campus Direktor Macromedia Freiburg: wirbelm@macromedia.de, Tel.: 0761/442266

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakt

Per Telefon: +49(0)761 - 44 22 66
Per E-Mail: info@hkdm.de

Anschrift

hKDM Freiburg
Haslacher Straße 15, 79115 Freiburg

Studienberatung

Tel.: +49(0)761 - 89 76 51 02
E-Mail: studienberatung@hkdm.de