Prof. Chris Torkewitz

Multiinstrumentalist Chris Torkewitz arbeitete als freiberuflicher und mehrfach diplomierter Musiker, Komponist und Instrumentalpädagoge in Köln. 2007 verlagerte er sein Tätigkeitsspektrum nach New York City. Als “Fulbright Awardee” und “Artist in Residence” absolvierte er ein “Master’s Degree” Studium an der Manhattan School of Music. An dieser Institution wurde er 2009 mit einem Promotionsstipendium für Studien und Lehrtätigkeit im renommierten “Jazz Arts Advancement Program” zugelassen. Eine mehrjährige Unterrichtstätigkeit  im  Curriculum der “Manhattan School of Music Precollege Division” rundet sein Profil ab.

Unter seinen aktuellen künstlerischen Projekten befinden sich Duo/Trio/Quartett- und “Chamber Jazz”-Formationen sowie die “Chris Torkewitz’ Large Ensembles”.

Seit den neunziger Jahren beschäftigt sich Torkewitz mit kubanischer Musik. Seinem Interesse für “Contemporary Latin Jazz” ging Torkewitz mit Formationen wie “NY – Koeln Project“, “Proyecto típico” oder “New World Ritual” (“Flautomania”) nach.

Er konzertierte auf Piano, Saxophon und Querflöte zusammen mit Jazz-Größen wie Bob Mintzer, Dave Liebman, Michael Brecker, Bill Dobbins, Garry Dial, Steve Slagle, Joe Lovano und Justin DiCioccio. 

Weitere Informationen

www.torkewitz.com
Wikipedia


International Performance Credits
Carnegie Hall, Weill Recital Hall NYC; National Bohemian Hall NYC; Kennedy Center Washington D.C.; German Consulate NYC; German Embassy Washington D.C.; Saint Peter’s Church NYC; John C. Borden Auditorium & C. Bossi-Comelli Studio (Manhattan School of Music); International House NYC; Harlem School of Music; NAFSA Conference St. Louis; Festival “Sleepless
Nights” (Miami); Lula Lounge Toronto; Cornell University NY; Lenox Lounge NYC; Fat Cat NYC; Tea Lounge Brooklyn; Something’ Jazz Club NYC; “Samois-sur-Seine” (France); A-Trane Jazz-Club Berlin (Germany); Birdland Hamburg (Germany), Jazz-Schmiede Duesseldorf (Germany); Stadtgarten & Studio 602 Cologne (Germany); Loft Köln (Germany); Open Jazz House School Cologne (Germany); Old Parliament / Waterworks Bonn (Germany); “Rheingau Music Festival” (Germany); Jazzpodium Niedersachsen (Germany); Conference “International Association for Jazz Education” (Germany); "German Media Price" (for Nelson Mandela and Bill Clinton); Festival “Rafael Lay in Memoriam” (Cuba); International concert appearances and tours in Europe, Canada, Mexico, Santo Domingo, Panama, Honduras, China and Syria

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Kontakt

Per Telefon: +49(0)761 - 44 22 66
Per E-Mail: info@hkdm.de

Anschrift

hKDM Freiburg
Haslacher Straße 15, 79115 Freiburg

Studienberatung

Tel.: +49(0)761 - 89 76 51 02
E-Mail: studienberatung@hkdm.de